Jugendzeltlager Fischereiverein Eislingen

Tolle Fische und viel Spass

Traditionell verbrachte die Jugendgruppe des Fischereiverein Eislingen mit 3 Betreuern das lange Pfingstwochenende beim Jugendzeltlager am Rössle-See bei Erbach. Nach dem gemeinsamen Aufbau der Zelte, einrichten der Küche und einer kleinen Stärkung waren die die Jugendlichen zwischen 13 und 17 Jahren nicht mehr zu halten. Die meisten haben sonst nur wenige Gelegenheiten im Jahr einmal über Nacht oder sogar mehrere Tage am See in Erbach zu sein und sind immer auf Fahrdienste der Eltern oder anderer Mitglieder angewiesen. Somit ist das Pfingstlager für viele das Angel-Highlight des Jahres. Auch in den Wochen zuvor sind die Jugendlichen schon mit den Vorbereitungen beschäftigt, bereiten die Angelgeräte vor und beraten über die Sozialen Medien ihre Strategien zum großen Fang.

Die ganz großen Fänge bleiben am Wochenende zwar aus, dafür konnten viele verschiedene heimische Fischarten in den Keschern bestaunt werden. Das Spektrum reichte von Karpfen und Forellen über Rotfeder und Güster bis hin zu Aal und Zander. Neben dem Angeln wurde auch die Kameradschaft innerhalb der Jugendgruppe gepflegt, bei der gegenseitigen Hilfe beim montieren und keschern, am Lagerfeuer, auf der Slackline, bei der Radio-Bundesliga-Konferenz oder auch beim Abwasch.

Wie jedes Jahr besuchten am Sonntagmittag zu Steak und Kartoffel wieder zahlreiche Mitglieder sowie die Vorstandschaft die Jugendlichen. Am Montagmittag hieß es dann nach 4 ereignisreichen Tagen zusammenpacken und Abschied nehmen von einem tollen Zeltlager, viel Spass und gutem Wetter.

Bericht von Tobias Neckernuß